Schönefeld Sonnenhöfe

Projektbeschreibung

Die Sonnenhöfe werden mit ihrer lebendigen und flexiblen Nutzungsmischung zu einem freundlichen Miteinander von Wohnen und Arbeiten führen. Das Projekt wurde Ende 2018 an eine Gruppe institutioneller Investoren verkauft.

Projekt

Mit den Sonnenhöfen im neuen Sternenviertel verbindet die DIE AG Wohnen und Arbeiten auf ideale Weise. Die ruhig gelegenen Wohngebäude mit 559 Wohnungen werden vier- bis fünfgeschossig mit begrüntem Flachdach errichtet. Die Häuser sind gruppiert um drei grüne Innenhöfe mit Ruhezonen und Spielplätzen. Im Erdgeschoss der Häuser entlang des öffentlichen Grünstreifens wird kleinteiliges, ruhiges Gewerbe zum urbanen Leben beitragen. Der westliche Teil der Grundstücke schließt mit zwei hocheffizenten und multifunktionalen viergeschossigen Bürogebäuden ab. Alle Wohn- und Gewerbeeinheiten werden an das leistungsstarke Hybridnetz angeschlossen. 475 Tiefgaragen-Stellplätze und 231 Stellplätze im Außenbereich sind vorgesehen.

Projektdetails

  • Nutzungsart
    Büro , Wohnen
  • Grundstücksgröße
    51.046 m²
  • Wohnfläche
    38.030 m²
  • Bürofläche nach GIF
    11.400 m²
  • Stellplätze
    706
  • Anzahl der Wohnungen
    559
  • Fertigstellung geplant
    Q2-2021

Das Objekt

  • Wohngebäude mit großzügigen und begrünten Innenhöfen
  • Hocheffiziente multifunktionale Bürogebäude
  • Leistungsstarkes Hybridnetz
  • Komfortable Parksituation:
    475 Tiefgaragenstellplätze
    231 Außenstellplätze
  • Wohnen und Arbeiten außerhalb der Lärmkorridore des Flughafens

Relevante Pressemeldungen

Neu-Schönefeld Verkauf der Sonnenhöfe in Neu-Schönefeld

Die Sonnenhöfe GmbH & Co. KG, ein Joint Venture, an dem die Eyemaxx Real Estate AG mit 50,1 Prozent und die DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG mit 49,9 Prozent beteiligt sind, wurde in einem Forward-Sale an eine Gruppe institutioneller Investoren verkauft. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.

Weiterlesen

Neu-Schönefeld Grundsteinlegung für „Sonnenhöfe“ mit Finanzminister Christian Görke

Im Beisein des Brandenburgischen Ministers für Finanzen, Christian Görke, des Landrats des Landkreises Dahme-Spreewald, Stephan Loge, sowie des Bürgermeisters von Schönefeld, Dr. Udo Haase, wurde heute in Neu-Schönefeld der Grundstein für die „Sonnenhöfe“ gelegt. Hier entsteht ein lebendiges Quartier zum Wohnen und Arbeiten.

Weiterlesen