Nah am Flughafen, aber außerhalb der Lärmkorridore

Das Sternenviertel von Neu-Schönefeld wird um einen Stern reicher:
Mit SIRIUS 21 entstehen dort 48 lichtdurchflutete Wohnungen mit optimalem Grundriss.

Projekt

Die Zwei- bis Dreizimmerwohnungen sind 52 bis 73 m² groß und punkten mit komfortabler Ausstattung, die heutige Ansprüche rundum erfüllt. Jede Wohnung hat einen Balkon oder eine private Terrasse, außerdem eine zum Wohnbereich hin offene Einbauküche, was gemeinsames Kochen, Essen und Leben ideal kombiniert. Alle Bäder sind schwellenlos und die Wohnungsflure mit praktischen Einbauschränken möbliert. Anschlüsse für UHD-Fernsehen, Breitband-Internet mit bis zu 400 MBit/s Download und Telefon sind vorhanden.

Das vierstöckige Gebäude wird in Niedrig- bis Niedrigstenergiehaus-Qualität erbaut. Die Betriebskosten sind somit – dank Massivbauweise, modernen Materialien und ausgeklügelter Haustechnik – äußert gering. Zusätzlich sorgen Rollläden und die Verglasung mit einem geringen Wärmedurchgangskoeffizienten für einen wirksamen Wärmeschutz im Sommer und einen behaglichen Kälteschutz im Winter. Die Wärmeversorgung erfolgt über das örtliche Fernwärmenetz.

SIRIUS 21 befindet sich in der Nähe des Flughafens, allerdings außerhalb der Lärmkorridore, so dass ungestörtes Wohnen möglich ist. Kfz- und Fahrradstellplätze befinden sich direkt vor dem Haus und in den Nebenstraßen.

Ende 2018 wurde das Objekt an eine Gruppe institutioneller Investoren verkauft.

SIRIUS 21 zeichnet sich durch seine klare Architektur, freundliche Fassadengestaltung und große sonnige Freisitze zum Wohnfühlen aus.

DAS OBJEKT

  • Neubau mit moderner Ausstattung
  • Zwei- bis Dreizimmerwohnungen mit 52 bis 73 m² Größe
  • Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse
  • Jede Wohnung wird mit einer Einbauküche ausgestattet
  • Internet- und Entertainment-Anschlüsse
  • Schwellenlose Bäder
  • Niedrige Betriebskosten
  • Flughafennahes Wohnen außerhalb der Lärmkorridore