Berlin Equalizer

Projektbeschreibung

Mit dem Equalizer schafft die DIEAG einen ausgewogenen und einzigartigen Lebens- und Arbeitsraum nahe der Kurfürstenstraße in der City West Berlins. Bis 2024 entstehen hier auf mehr als 10.000 qm Geschossfläche moderne Wohnungen und Büros in vielfältigen Größenordnungen.

Projekt

Auf dem Grundstück in der Landgrafenstraße 3-6 in 10787 Berlin befindet sich aktuell noch ein trostloser Altbestand aus den 60er Jahren, der hauptsächlich als Hotel genutzt wird. Die DIEAG plant, diesen Bereich zu revitalisieren. Der Wohnbestand soll teilweise aufgestockt werden und zusätzlich ein Neubau für modernste Büroflächen entstehen. Dabei liegt der Fokus darauf, möglichst ressourcenschonend und umweltfreundlich zu bauen.

Der sogenannte Equalizer liegt sehr zentral in der City West mit dem bekannten Kurfürstendamm in Fußnähe. Der von dem beauftragten Architekturbüro kadawittfeld entwickelte Name ist kein Zufall, denn dieses Projekt besteht aus mehreren Baukörpern, die trotz ihrer sehr unterschiedlichen Gebäudehöhen ineinanderfließen und somit ein harmonisches Gesamtbild ergeben.

Im Innenhof sowie auf den Dachterrassen stehen Erholungsflächen sowohl für die zukünftigen Bewohner als auch für die Mitarbeiter der zahlreichen Unternehmen bereit, die im Ensemble einen Platz finden werden. Weitere Informationen zum Projekt wird die DIEAG im Laufe der weiteren Planungsphase veröffentlichen.

Projektdetails

  • Nutzungsart
    Büro, Wohnen
  • Grundstücksgröße
    4.462 m²
  • Stellplätze
    ausreichend Tiefgaragenstellplätze
  • Baubeginn
    voraussichtlich Q3 2022
  • Fertigstellung geplant
    Q3 2024

Das Objekt

  • Sehr zentrale Innenstadtlage in der City West nahe des Ku’Damms
  • Entspannte Parksituation dank zahlreicher Tiefgaragenstellplätze
  • Erholungs- und Rückzugsorte auf den Terrassen sowie im Innenhof
  • Umweltfreundlicher Neubau nach modernsten Energie- und Baustandards